Bist du interessiert an einer Zusammenarbeit?

Hier Offerte anfordern

Ready to Rock 15. Juli 2017 -

In unserem ruhigen und friedlichen Bern, weckt das Gurtenfestival jedes Jahr den wilden, entarteten Geist in uns. Am Güsche Hang  die Weltkarikatur des Bösen ist Kim Jong-un aufgewachsen. Hier spielte er sogar Basketball mit mir. Möglicherweise war Kim Jong-un auf dem Güsche und kam nicht mehr von seinem Trip herunter.

Dank geschenktem Tagespass von ewb, konnte ich den ersten Festivaltag miterleben. Schön überrascht hat mich die grosse «Güsche Date» Werbung an der Gurtenstation, ein stolzes Foto mit verdientem Bier musste fallen.

Güsche Date Werbung Talstation

Schon fast mit Scham muss ich gestehen, dass es mein erster Gurtenfestivalbesuch war. Meine Erwartungen wurden weitaus übertroffen. Verschiedene Bars, Stände, Bühnen, Musik und relativ viele bekannte Gesichter: Ich fühlte mich wie im Schlaraffenland.
Die Neugier lockte mich bald zum «Güsche Date» Treffpunkt an der Waldbühne. Da schien was zu laufen, doch wer wen und ob gedated wurde war schwierig zu erkennen.

Eine nette Promotorin zeigte auf ein Pärchen, welches sich per «Güsche Date» App verabredete. Sie unterhielten sich schon lange in der Lounge meinte sie. Beim verlassen der Waldbühne haben mich drei Mädchen betrachtet, worauf eine zu den Anderen sagte «das ist er nicht». Mir scheint als ob die App Spuren hinterlassen hat. Ich bin gespannt, was das EWB bilanziert.

Eigentlich wollte ich nur vorbeischauen, doch die gute Stimmung hielt mich bis spät in die Nacht. Bestimmt bin ich oder das ganze Swiss Digital Team, nächstes Jahr wieder dabei. Das wird sicherlich auch die Festivalbesucher freuen, welche unsere Mitarbeiterin fast 1000 Mal geliked haben. Sorry, dieses Jahr hat sie die App nur zu Testzwecken genutzt.

 

Weiterlesen
Bleib auf dem laufenden, abonniere unseren Newsletter
Mit deiner E-Mailadresse registrieren