Zum Blog

iOS und Android App Entwickler anstellen oder outsourcen – was lohnt sich mehr?

07. Oktober 2021

Outsourcen oder anstellen

Die Digitalisierung schreitet voran und erfordert die Entwicklung massgeschneiderter Softwareanwendungen, welche die individuellen Prozesse der Unternehmen passend abbilden. Softwareentwickler sind daher zur Mangelware geworden und früher oder später steht man vor dem Entscheid, Entwickler selber anzustellen oder outsourcen.

Da wir spezialisiert auf die App Entwicklung sind, werden wir diese Frage besonders in Hinsicht auf die iOS und Android App Entwickler beantworten. Den im Gegensatz zu Backend-Entwicklern sind App Entwickler vielmehr visuell geprägt. Ihre Programmiercode ist auf dem iOS und Android Smartphone sichtbar und die App Entwickler erfreut es besonders Apps zu entwickeln, welche von einer Grosszahl Nutzer verwendet werden.

Nachfolgend gehen wir auf einige Aspekte ein, welche bei der Entscheidung iOS und Android App Entwickler anzustellen oder von einer externen Firma outsourcen berücksichtigt werden sollten.

1. Motivation der App Entwickler

App Entwickler Motivation

Diesen Punkt unterschätzen die meisten Firmen, wenn sie App Entwickler anstellen möchten. App Entwickler sind sich gewohnt an verschiedenen App Projekten in einem Team mit anderen erfahrenen App Entwicklern, UX Designern und Projektmanagern zu arbeiten. Kaum ein erfahrener App Entwickler gibt sich zufrieden, über Monate und Jahre an derselben App zu programmieren und vor allem nicht, wenn er dabei als einziger die Mobile App entwickelt und unterhält.

2. Dauer bis zur Produktivität

Unternehmer müssen positiv geprägt sein, um ihr Unternehmen voranzutreiben. So sehr die Motivation besteht, ein eigenes inhouse App Entwickler Team aufzubauen, so oft wird man auch enttäuscht, weil das Recruiting zu lange dauert oder die passenden Kandidaten erst gar nicht gefunden werden. Heute ist das Outsourcing nicht mehr eine Preisangelegenheit, sondern eine Möglichkeit überhaupt an die gesuchten iOS oder Android App Entwickler zu gelangen.

Remote Team Model

Wenn man sich an Outsourcing Unternehmen wendet, kriegt man oft innerhalb weniger Wochen passende App Entwickler ausgeliehen. Die Anstellung eines Mobile App Entwicklers dauert im besten Fall paar Monate und diesen Entwickler kann man dann nicht so einfach austauschen, wenn die Erwartungen nicht erfüllt sind, wie einen App Entwickler, den man beim Outsourcing Partner ausleiht.

3. Flexibilität beim Outsourcing

Besteht der Bedarf über mehrere Jahre mit konstanter Auslastung ein oder mehrere App Entwickler anzustellen? Das hinterfragen die wenigsten Unternehmen und meinen, dass ein App Entwickler solange er nicht an der App programmiert auch andere Aufgaben übernehmen kann. Das ist äusserst selten, dass ein routinierter App Entwickler auch in anderen Programmiersprachen gut ist oder überhaupt Erfahrung mit anderen Tätigkeiten hat. Wieso sollte er das sein, da es genügend Jobs und Aufträge für App Entwickler auf dem Markt gibt.

Wenn es mal an Aufgaben für die App Entwicklung mangelt oder der App Entwickler länger auf die Business Anforderungen oder den Backend-Entwickler warten muss, schlägt es sich schnell negativ auf die Motivation des App Entwicklers aus. Beim Outsourcing von App Entwicklern ist man viel flexibler und kann je nach Vereinbarung Entwickler meist innerhalb wenigen Tagen oder Wochen hoch und runterskalieren.

4. Know-how bei der inhouse App Entwicklung

Gehört die App Entwicklung zu den Kernkompetenzen des Unternehmens oder ist die App nur ein Mittel, die Kernkompetenzen eines Unternehmens besser im Markt zu positionieren? Kommt das Unternehmen nicht aus der IT, ist es schon äusserst herausfordernd, eine neue Softwareabteilung aufzubauen und erst recht ein App Entwickler Team. App Entwickler tauschen sich gerne untereinander über die neuesten Technologien und Trends aus. Ohne dass die Kollegen und Führungskräfte selber Erfahrung mit Mobilen Technologien mitbringen, wird es sehr schwierig erfahrene App Entwickler anzulocken. Hingegen werden outgesourcte App Entwickler äusserst motiviert sein, ihr Können in einem neuen Unternehmen zu beweisen und erneut ein App Projekt erfolgreich einzuführen. Beim Outsourcing kann das Know-how von Experten viel einfacher nach Bedarf eingekauft werden als das beim Recruiting eigener Mitarbeiter möglich ist.

Outsourcing in Kroatien - 9 Gründe dafür

5. Kosten externer und inhouse App Entwickler

Wenn man nur die Stunden- oder Tagesssätze von externen App Entwicklern hochrechnet, mag auf den ersten Blick die Anstellung eigener iOS und Android App Entwickler kosteneffizienter wirken. Allerdings darf die Rechnung nicht so einfach betrachtet werden. Angestellten App Entwicklern muss ein Arbeitsplatz und eine moderne Entwicklungsumgebung, d.h. Laptop und Softwarelizenzen gesichert, sowie Ferientage und Krankheitsabsenzen bezahlt werden. Es gibt aber auch indirekte Mehrkosten, wie bspw. die Einarbeitung, Führung und Ausbildung eigener Entwickler.

Bei professionellen Outsourcing Firmen bezahlt man nur nach Bedarf für geleistete Stunden von bewährten App Entwicklern. Und auch wenn sich das Lohnniveau in der IT zwischen den west- und osteuropäischen Entwicklern immer mehr ausgleicht, noch immer findet man gut ausgebildete und erfahrene App Entwickler bei Outsourcing Firmen im nahen Ausland zu sehr guten Konditionen.

6. Fokus auf das Kerngeschäft

Nearshoring Partner Leistungen

Outsourcing bedeutet nicht einfach einer externen Firma für den Mitarbeiter zu bezahlen. Die Leistungsspektrum einer Outsourcing Firma beinhaltet das Recruiting, Arbeitsumfeld, Administration, Mitarbeiterführung, Buchhaltung und Organisation von Teambuildins. Dadurch wird einem viel Arbeit die vom Kerngeschäft und ablenkt abgenommen und man behält den Fokus auf den Tätigkeiten, welche den Konkurrenzvorsprung der eigenen Firma sichern.

Fazit zur Anstellung vs. Outsourcing

Die Anstellung eines eigenen App Entwickler Teams ist eine längerfristige Investition in ihr Unternehmen, da die eigenen iOS und Android Entwickler hoffentlich über Jahre im Unternehmen bleiben. Dafür ist es wichtig, auch einen guten Team Lead oder Projektmanager Inhouse zu haben, welcher die technische Innovation im Unternehmen vorantreibt und dafür sorgt, dass die eigenen App Entwickler motiviert bleiben.

Mit dem Outsourcing kriegt man hingegen in relativ kurzer Zeit ein eingespieltes, erfahrenes App Entwicklerteam, welches auf dem neuesten Stand der Technik ist. Die Kosten und Entwickler-Ressourcen, bspw. native iOS oder Android und andere Mobile Technologien, sind viel besser steuerbar und können nach Bedarf optimiert werden.

Software-Outsourcing Fazit

Sofern ein Teil der Mobile App Entwicklung unbedingt inhouse aufgebaut werden soll, kann auch eine hybride Variante spannend sein. Also eigene App Entwickler mit Hilfe der Expertise vom Outsourcing Partner aufbauen.

Oftmals ist es nicht eine Strategiewahl, ob man eigene App Entwickler anstellt oder diese extern ausleiht. App Entwickler sind für die Digitalisierung entscheidend und sehr gefragt. Deshalb kann man sich App Entwickler nicht mehr einfach aussuchen, sondern die App Entwickler suchen sich die Unternehmen aus, bei oder mit welchen sie gerne zusammenarbeiten möchten.

Beratung erwünscht?

Wenden Sie sich an unseren Digital Experten Maroje Ljutic

+41 79 955 63 91 Mo-FR 9-18 Uhr
Projekt starten

Machen Sie den ersten Schritt in Ihre digitale Zukunft.

Kontakt Aufnehmen